Bei der Dorferneuerung geht es weiter und die angekündigten Informationsveranstaltungen rücken näher.

A. Einladung zur Bürgerinformationsveranstaltung

Alle Riepener Bürgerinnen und Bürger sind schriftlich eingeladen, an der schon angekündigten Bürgerversammlung am 27. April 2017, um 18:30 Uhr im Schmiedegasthaus Gehrke teilzunehmen. Von Vertretern des Landkreises sollen an diesem Abend die Grundzüge der Ausbauplanung für die Kreisstraßen 48 und 49 einschließlich der Neuanlage eines Radweges zwischen Riepen und Horsten vorgestellt werden.

Außerdem werden Vertreter der Stadtverwaltung und der Förderstelle des Landes Niedersachsen über die Möglichkeiten zur Fortführung der Dorferneuerung in unserem Ort berichten. Dabei sollen sowohl öffentliche Maßnahmen der Stadt vorgestellt und beraten als auch die mögliche Förderung privater Maßnahmen an Gebäuden im Altdorfbereich erläutert werden.

Eine rege Teilnahme an der Veranstaltung wäre wünschenswert, um das Interesse aller Riepener an der Dorferneuerung zu unterstreichen!

B. Dorferneuerung: Sanierung Steinbrink

Wie bereits berichtet kann die Dorferneuerung fortgesetzt werden, wenn das Interesse und das Engagement vor Ort besteht. In jedem Fall wird unabhängig von der Fortführungsentscheidung noch in diesem Jahr mit der bereits geplanten Dorferneuerungsmaßnahme zur Sanierung des Steinbrink begonnen. Die Vorentwürfe dafür wurden bereits im Sommer 2014 in einer Anliegerversammlung vorgestellt, Anregungen und Hinweise der Anlieger im Folgenden berücksichtigt. Nachdem Ende 2016 die Förderung der Baumaßnahme zugesagt wurde, konnten die weiteren Planungsschritte abgeschlossen und die Aufträge öffentlich ausgeschrieben werden. Noch bis Ende April können interessierte Baufirmen ihre Angebote abgeben. Auf deren Basis kann das Bauamt der Stadt anschließend die Ausbaubeiträge der Anlieger kalkulieren.

Die Stadtverwaltung plant, Mitte Mai zu einer Anliegerversammlung einzuladen, auf der dann alle Fragen zur Baumaßnahme und ihrer Finanzierung beantwortet werden sollen. Nach derzeitigen Plänen ist von einem Baubeginn bereits in der 22. Kalenderwoche, also Ende Mai, auszugehen.