Bei bestem Wetter konnten die Riepener Bürger ihr diesjähriges Erntefest feiern.
Während sich die jüngsten Riepener beim Kinderfest amüsierten, nutzten Eltern und Großeltern die Gelegenheit, sich bei Kaffee & Kuchen zu stärken und auszutauschen.

Um 17.00 Uhr startete dann der Umzug, und auf dem Hof der Familie Bauermeister präsentierte die Dorfjugend den Bürgern ihre Erntekrone, die in den Tagen zuvor gebunden wurde. Nach der Ernteandacht, die von Pastor Falk Nisch und Lektor Volker August gehalten wurde, machte sich der Umzug unter der Führung der Wunstorfer Auetaler wieder auf den Weg, um Erntekönigin Katharina Blohm und Erntekönig Boris Braun zu ehren und abzuholen.

Die Majestäten wurden dieses Jahr erstmals nach der Auflösung des Schützenvereins wieder ermittelt, aber nicht wie gewohnt beim Luftgewehrschießen, sondern beim Dart. 33 Teilnehmer konnten bei der Veranstaltung begrüßt werden, die sehr engagiert zur Sache gingen. Insgesamt 254 Spiele wurden geworfen.


Nach der Ankunft am Festzelt gaben die Wunstorfer Auetaler noch ein paar Lieder zum Besten, bevor DJ „Steve van Night“ das Kommando übernahm und die Feierbiester bis in die Nacht beschäftigte.

Nach der Ernteandacht und dem Katerfrühstück am Sonntag, klang das Erntefest 2018 am Nachmittag aus.