Der TSV Riepen wurde heute vor 100 Jahren gegründet. Schon damals war neben den sportlichen Aktivitäten die aktive Pflege der dörflichen Gemeinschaft ein hauptsächliches Anliegen des Vereines. Gemeinsam mit der Feuerwehr und dem Schützenverein wurden viele unvergessliche Erntefeste organisiert.

Über viele Jahrzehnte war der TSV Riepen sehr erfolgreich im Handball und Tischtennis. Einige erfolgreiche Sportler haben hier ihren Anfang gefunden. Gymnastik (damals Turnen) war vor 100 Jahren die erste Sparte im TSV Riepen. Es gibt mehrere wöchentliche gut besuchte Trainingsangebote in der Mehrzweckhalle in Riepen, Tennis wird seit über 30 Jahren auf der schönen vereinseigenen Anlage gespielt. Die vor 2 Jahren gegründete Bogenschießsparte einen sehr hohen Zuspruch gefunden. In Eigeninitiative wurden in der Halle und auch im Außenbereich
sehenswerte Schießportanlagen aufgebaut. Gemeinsam mit der Stad Bad Nenndorf werden Verbesserungsmaßnahmen noch in diesem Jahr an der Außenanlage durchgeführt.

Der erweiterte Vorstand des TSV Riepen hat nun beschlossen, die geplanten Feierlichkeiten für das 100jährige Jubiläum nicht umzusetzen. Aus Respekt gegenüber den Betroffenen der Pandemie und der weiterhin ungewissen Planungssicherheit soll im nächsten Jahr erst der 101te Geburtstag entsprechend gefeiert werden.