Das Jahr 2015 war für den Zumba- Kurs im TSV Riepen ein ganz fantastisches Jahr!
Jeden Dienstag haben sich meine Teilnehmerinnen von 20:00 – 21:00 Uhr in die Mehrzweckhalle gestellt um zu tanzen, zu singen und natürlich um zu schwitzen was das Zeug hält! Für Zumba in 2016 hat der Verein bisher 4 neue Beitrittserklärungen bekommen. So viele neue Mitglieder hat der Verein bereits Anfang 2015 durch Zumba gewonnen. Das ist wirklich eine tolle Entwicklung! 

Im Januar 2015 wurde Zumba offiziell in das Kursangebot aufgenommen und hat sich von dem Tag an ständig weiterentwickelt. Gestartet haben wir mit 7 Teilnehmerinnen und wurden kontinuierlich mehr! Momentan sind wir bei 16, darunter auch ein Mann! 

Das freut uns besonders, denn hier wird mit einem Klischee gebrochen. Zumba ist nämlich noch nie ein reiner Frauensport gewesen! Wir haben jede Woche unheimlich viel Spaß, so viel Spaß, dass ich die Weihnachtspause auf Wunsch der Mitglieder gestrichen habe und wir das ganze Jahr durch getanzt haben. Gleiches gilt für die Ferien! Auch hier waren wir immer genug Leute, so dass die Stunden wie gewohnt statt finden konnten.
Nicht einmal die Vor- und Nachbereitung des Erntedankfestes haben uns aufhalten können. Die beiden Stunden, an denen wir leider nicht in die Halle konnten, haben wir bei einer Teilnehmerin zu hause verbracht – natürlich auch um Sport zu machen! Zu meiner Freude ging hier die Initiative immer von den Teilnehmern aus, wodurch ich immer aufs neue mit großer Freude und Motivation in die Stunden gehen kann.
Ich habe das große Glück jede Woche in strahlende und lachende Gesichter sehen zu dürfen! Der Spaß an Bewegung ist das was Zumba ausmacht. Wir werden keine Showtänzer und üben auch keine Choreografie bis diese auch beim Letzten richtig sitzt. Jeder darf die Bewegungen für sich interpretieren und so ausführen wie er sich damit wohl fühlt. Und das findet Anklang!

Auf ein zumbastisches Jahr 2016!